Bergfest


Puh, so ein Bergfest-Tag ist ganz schön aufregend. Wie schon seit 3 Nächten wurde ich um kurz nach 7 Uhr in meinem neuen Bettchen im Kinderzimmer wach. Diesmal habe ich die Mama ordentlich erschreckt *hihi* Ich lag nämlich auf dem Bauch und hatte mein Ärmchen ganz toll zwischen Gitterstäben und Wand verwurschtelt. Aber ich fand das gar nicht so erschreckend, wie die Mama. Darum habe ich auch nix gesagt. Zunächst war dann alles wie immer. Wickeln, Waschen, Anziehen, Stillen und so. Dann aber ging es los: Zum Frühstück habe ich mir mit Papa ein Fruit2Day geteilt *lecker* Anschließend hat er mich zu meinem morgendlichen Schläfchen hingelegt (Das durfte er schon gaaaaaaaaaanz lange nicht mehr) und ich bin ohne jegliche Spirenzchen eingeschlafen. Als ich wieder wach wurde, musste Papa schon zur Arbeit gehen und hat etwas von einem Leih-Ofen in Berlin gesagt. Da muss ich die Mama nochmal nach fragen, so ganz habe ich das nicht verstanden. Dann rollten die Geschenke an, wie es sich gehört, die Fotos dazu gibt es gleich, meine Sekretärin ist scheinbar nicht so bewandert was die Bildbearbeitung anbelangt.
Eigentlich wollte Mama zur Feier des Tages ja mit mir Shoppen gehen und mindestens eine neue Sommerhose kaufen, aber nachdem ich ausgepackt hatte, brauchten wir das nicht mehr. Oma Lisa wusste genau was ich brauche. Wenn Papa mir noch ordentlich von seinem Butterbrot abgibt, passe ich auch bestimmt bald in den Pulli. Der ist ganz toll himbeerpink, aber noch ein bisschen zu groß. Meinem Kumpel Philip würde der bestimmt schon passen, aber die Farbe gefällt dem bestimmt nicht. Jungs halt.
Anschließend habe ich Mittagsschlaf gemacht, dann durfte ich auf meiner Krabbeldecke spielen und um halb 5 sind wir dann zum Bäcker gegangen und haben einen Spaziergang gemacht. Wieder zuhause durfte ich dann noch von Mamas Wasserflasche nippen. Das hat auch geschmeckt!
Ich muss jetzt ins Bett, darum soll die Mama doch einfach noch schreiben, was sie sich längst schon für meinen Halbjahresbericht vorgenommen hatte. Die muss es ja immer ein bisschen melodramatisch haben *seufz*
Morgen starte ich dann in meinen 7. Monat, mal gucken, was der so alles für mich bereithält. Gute Nacht zusammen!


One response to “Bergfest”

Leave a Reply

Your email address will not be published.