Frau Zwerg und das Mäh


Gestern haben wir einen kleinen Kurzausflug zum Haus Bockdorf gemacht und dort im Hof war so ein zotteliges Dings. Mama sagt, das war ein Schaf, Papa meint, es sei eine Ziege. Mir ist total egal, was es eigentlich ist, ich denke, es ist ein Ungeheuer. Erst haben wir die kleinen schwarzen Babys angeguckt und Mama und Papa haben immer gesagt “Guck mal, Anna, wie süß”. Aber weil das große blöde Ungeheuer plötzlich ganz laut Bö-äh gemacht fand ich gar nichts süß. Ich hab dem dann mal gezeigt, wie man richtig BUÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄääääääh macht und daraufhin sind Papa und Mama mit mir wieder gefahren.
Die wollen da tatsächlich nochmal hin, weil es ihnen so gut gefallen hat und sie längst nicht alles anschauen konnten. Ich bleib dann lieber hier und passe auf das Haus auf.


3 responses to “Frau Zwerg und das Mäh”

  1. “eine muh, eine mäh, eine tätärättätää… und ein pulloverschwein!” ein pulloverschwein halt!

Leave a Reply

Your email address will not be published.