Yes, I can!

Abends unterhalten sich Mama und Papa.

Papa: “So, I will carry her down the stairs again!”
Mama gestikuliert in Richtung Rücken.
Papa schaltet schnell und fragt Anna: “Ok Anna, möchtest Du Huckepack die Treppe herunter getragen werden?”
Anna: “YES!”

Meine Nachbarin sagt ja immer, ich sei dreifach chemisch gereinigt. Und jetzt weiß ich auch, was sie damit meint.

Kindermund VII

Papa und Frau Zwerg machen sich für den Kirchgang zurecht, Papa schlägt Kleidung vor, Frau Zwerg wählt ein Rock aus “dass der Pfarrer St. sagt. Anna hübsches Mädchen!” Alles klar. 😀

———————————
Während der Messe spricht die Frau Zwerg stets ein wenig zeitversetzt alles nach, was gesprochen, gesungen und gebetet wird. Bei der Eucharistie geht es um alles oder nichts: “Vielleicht Christi. Vielleicht Christi. Vielleicht Christi. ….” [Anm. der Red. Sie meint “Der Leib Christi”]

———————————-
Nach einem familieninternen Telefongespräch entwickelt sich beim Mittagessen folgender Dialog:
FrauZwerg: Der Manu nimmt die Mia mit.
Mama: Ach, der Manu soll die Mia mitnehmen?
FZ: Jaha!
M: Und wohin denn?
FZ: Nach VXXX!
M: Ach, und dann wohnt die in VXXX?
FZ: Ja!
M: Aber was soll die Mia denn da essen?
FZ: Der Manu auch eine Brust!

So einfach ist das. Weißte bescheid, Manu 😉

Kinder, wie die Zeit vergeht

Heute bin ich schon 2 1/2 Jahre alt, 93 cm groß und etwa 13KG schwer. Nochmal so lang – oder kurz, je nach dem – und ich bin schon 5! Das kann sich die Mama noch gar nicht vorstellen, ich aber schon. Dann darf ich auch endlich in den Kinderchor. Und dann fahre ich genau wie die Lea mit den anderen ein paar Tage weg. Das wiederum stellt sich die Mama aktuell ganz schön vor 😉
Aber die hat ja dann noch die Mia und in 2 1/2 Jahren werde ich der schon beigebracht haben, wie der Hase hier zu laufen hat damit der Mama nicht langweilig wird*hehe*